Fachschaft Spanisch

¡Buenos días a todos! Queremos presentarnos: Somos la „Fachschaft Spanisch“. Mit mehr als 500 Millionen Sprechern zählt Spanisch zu den Weltsprachen. Mit dieser Sprache könnt ihr euch nicht nur in Spanien, sondern auch in großen Teilen Mittel- und Südamerikas verständigen. Auch im Süden der USA gilt Spanisch als zweite Amtssprache. Gleiches gilt für Teile der Philippinen. Die Fähigkeit Spanisch zu sprechen hilft, sich einfacher auf der Welt zu bewegen und sich dabei mit neuen Kulturen und Traditionen auszutauschen. So erlebt man eine Horizonterweiterung, die in diesem Ausmaß – durch nur eine Sprache – kaum ein zweites Mal erreicht werden kann. Auch aus wirtschaftlicher Perspektive wird gerade Mittel- und Südamerika zu einem immer größeren Absatzmarkt für deutsche Firmen. Auch hier ist Spanisch also eine gute Qualifikation.

Kompetenzen

Eines der Leitziele des Faches ist die Vermittlung der interkulturellen Handlungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Sie erlernen sowohl den mündlichen als auch den schriftlichen Diskurs und setzen sich mit spanischsprachigen Themen, Texten und Medien auseinander. Hierfür teilt sich das Fach Spanisch in die übergeordneten Kompetenzbereiche der funktionalen kommunikative Kompetenz, der interkulturellen kommunikativen Kompetenz, der Text- und Medienkompetenz, der Sprachlernkompetenz und der Sprachbewusstheit ein. Allerdings ist Spanisch nicht nur die Sprache, die man lernt, sondern es ist ein Lebensgefühl. So viele Facetten kann kein anderes Fach bieten: Musik, Kultur, Literatur, Bilder, etc. aus über 20 Ländern miteinander zu verbinden, ist eine Bereicherung für Jeden. Diese Erfahrung geht dann über in das Kulinarische: Tapas, Tortilla, Guacamole, etc. Spanisch lernt und erlebt man nur richtig mit allen Sinnen. Dieses Gefühl wollen wir in den drei bzw. fünf Jahren Spanisch vermitteln und dabei unsere Begeisterung auf die Schülerinnen und Schüler übertragen.

Stundentafel

Seit dem Schuljahr 2017/18 können die Schülerinnen und Schüler am DBG Spanisch als späteinsetzende Fremdsprache in der EF wählen. Ab dem Schuljahr 2022/23 bieten wir auch Spanisch im Differenzierungsbereich der Jahrgangsstufe 9 an. Diese Wahl sehen wir als eine große Bereicherung für den Fächerkanon an der Schule, aber auch für jeden, der sich dazu entscheidet, Spanisch zu lernen.

Inhalte

Zu Beginn des Spanischunterrichts geht es um Alltagssituationen „Small-Talk“, sich vorstellen, Hobbys, die Familie etc. Anschließend erlernen die Schülerinnen und Schüler am Beispiel Madrids einiges über die Kultur und Sehenswürdigkeiten Spaniens und außerdem, dort zielsicher zu kommunizieren. Zudem wird bereits ein Blick nach Lateinamerika auf das Land Mexiko oder Perú geworfen. In den folgenden Jahren kommen neben dem weiteren Spracherwerb kulturelle Themen und andere Länder, wie zum Beispiel Barcelona, Andalusien, Tourismus, Chile, Multikulturalität, Migration etc. hinzu. Die genauen Inhalte des Faches Spanisch können Sie im hausinternen Curriculum nachschlagen, welches Sie im Downloadbereich finden. Die Abiturinhalte sind auf der Seite der Standardsicherung immer aktuell: https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabiturgost/faecher/fach.php?fach=32

Lehrwerk

Für Spanisch ab Klasse 8 nutzen wir das neueste Lehrwerk „¡Vamos! ¡Adelante! Curso intensivo“ des Klett Verlages. Für Spanisch ab der Einführungsphase nutzen wir das Lehrwerk „A_Tope.com Nueva Edición“ des Cornelsen Verlages.

Fachschaft

Die Fachschaft besteht aus Frau Debus, Frau Schulte, Frau Mülln und Herr Christophery, die bei all den sachlichen Argumenten auch nicht verschweigen möchten, dass Spanisch einfach Spaß macht.