Monets Seerosen

Die Abiturientinnen des Kunstkurses haben uns  ein Meisterwerk hinterlassen. Wohlgemerkt die Kopie eines Meisterwerks. Monets Seerosen, die der Künstler - selbst fast blind - in vielfältigen Variationen in seinem Garten in Paris malte - zieren jetzt eine große Wand im Flur der Ebene 4. in Kunstwerk - nur Abmalen ?  das ist doch keine Kunst… So einfach ist es nun doch nicht - schon gar nicht, wenn mehrere Künstlerinnen gleichzeitig arbeiten – die Vergrößerung auf ein Format von etwa 3 mal 3 Metern auf die Wand zu übertragen, stellte eine echte Herausforderung dar. Die Mädels haben das aber "gemeistert" und vor allem hat ihnen das Malen ohne Pinsel - das Auftragen der Farbe mit den Fingern, um die typische Unschärfe der impressionistischen Malweise zu treffen - besonders Spaß gemacht.

Ich bedanke mich für die schöne Zusammenarbeit und wünsche der gesamten Jahrgangsstufe 12 ein erfolgreiches Abitur und vor allem alles, alles Gute für die Zukunft!

Cornelia Drost

Zurück