DBG feiert Tag der Fremdsprachen

Mehrere Klassen der Unter- und Oberstufe hatten am Dietrich Bonhoeffer Gymnasium außergewöhnliche Schulstunden in ihrer Fremdsprache Englisch. Aus Anlass des Tages der Fremdsprachen besuchten die US-amerikanischen Fulbright Studenten, Mitch Sullivan und Audrey Case, den Englischunterricht. Die Schüler erwarteten die beiden Amerikaner bereits gespannt, hatten sie sich doch schon viele Fragen auf Englisch überlegt, die sie die Beiden gerne fragen würden. Die Themenbereiche reichten von Unterschieden des Alltags, des Schulsystems, der Medien bis hin zu aktuellen politischen Fragen. Einen ganzen Schultag lang begleiteten die zwei sympathischen Amerikaner mehrere Klassen der 6. und der 10. Klassen, sowie auch Dalton-Stunden. In enger Kooperation mit der Deutsch-Amerikanischen-Gesellschaft Siegerland-Wittgenstein, dessen Mitglied das Gymnasium ist, wurden die Besucher über das MeetUS Programm des US-Generalkonsulats in Düsseldorf vermittelt. Die Schüler genossen sichtlich den gelungenen, lebendigen Diskurs in englischer Sprache und lernten viel Neues über Sprache, Land & Leute und Kultur.

Zurück